Ein neuer kleiner Workshop von Sascha stand diesmal zu

Levitation

auf dem Programm. Schauplatz des Geschehens war der Rombergpark in Dortmund.

Levitation, was ist das überhaupt.
Levitation bezeichnet das freie Schweben eines Objektes. Ein Beispiel was fast jeder kennt ist das „Air Hockey“, wo die Scheibe auf einem Luftpolster schwebt oder beim Indoor Skydiving, die Person auf dem Luftpolster des Ventilators schwebt.

In der Fotografie ist dies mit weniger Aufwand darzustellen.
Für das Rezept werden folgende Zutaten benötigt:

1 Hocker, Stuhl, oder eine Kiste
1 Objekt was schweben soll
1 Stativ (ganz wichtig)
1 Kamera (ohne kann man schlecht Fotos machen 😉 )
1 Bildbearbeitungsprogramm und Ideen.

 

 

 

 

Hier haben wir ein etwas aufwändigeren Aufbau gemacht.

 

 

 

 

Und so sieht das Ergebnis aus.

Die Bilder werden in einem Bildbearbeitungsprogramm entsprechend in Ebenen übereinandergelegt und entschprechend bearbeitet.

Ursprungsbild
Bearbeitets Bild

 

 

 

 

 

 

Sascha hat dafür ein kleines Video Tutorial erstellt, das ich unten eingefügt habe, wie die Bildbearbeitung in Photoshop funktioniert.

Hier noch eine Auswahl von meinen Fotos von dem Tag.
Ich wünsche euch viel Spaß beim nachstellen.

 

 

 


 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*